Logo KinderAtelier Kleiner Affe
Start Kontakt

Angebot

Bei uns könnt ihr kreativ werden. Für Kinder und Jugendliche bieten wir Ferienworkshops und Geburtstagfeiern, Gruppen können Führungen und Workshops zu den Ausstellungen buchen, es gibt Lesungen, Kinderausstellungen und immer wieder neue Projekte - manchmal mit festen Gruppen, manchmal offen für alle. Und dann gibt es unseren Geschichtenwettbewerb "AbraPalabra", die Museumsklasse mit ihren Aktionen... Wenn ihr nichts verpassen wollt, könnt ihr unseren Programm-Newsletter abonnieren, den wir ca. 4 Mal pro Jahr verschicken.
Eine genaue Beschreibung der Angebote findet ihr unter der Tabelle.
Zu allen Angeboten bitte ANMELDEN!

Datum Zeit Angebot Typ Alter Kosten
Sa 10.9.22 15:00-17:30 Protest und Mode Führung+Workshop 10-14 Jahre kostenlos
S0 25.9.22 15:00-17:30 Kintsugi Workshop Porzellankunst 9-99 Jahre kostenlos
Veranstaltungen zum Lesefest Käpt'n Book
Mo 24.10.22 9 Uhr Patricia Thoma liest Lesung mit Workshop ab 10 Jahren kostenlos
Di 25.10.22 11.30-12.30 Franziska Gehm liest Autorinnenle sung ab 10 Jahren kostenlos
Mi 26.10.22 18 Uhr Bilder machen Bücher / Respekt Ausstellungseröffnung ab 5 Jahren kostenlos
Do 27.10.22 10 Uhr Comiczeichnen mit Elke Steiner Gruppen-Workshop ab 14 Jahren kostenlos
Do 27.10.22 14 Uhr Comiczeichnen mit Elke Steiner Workshop ab 14 Jahren kostenlos
Fr 28.10.22 10 Uhr Comiczeichnen mit Elke Steiner Gruppen-Workshop ab 14 Jahren kostenlos
Fr 28.10.22 14 Uhr Comiczeichnen mit Ziska Riemann Workshop ab 12 Jahren kostenlos
Fr 28.10.22 14 Uhr Barbara Yelin liest Autorinnenlesung ab 15 Jahren kostenlos
Sa 29.10.22 14 Uhr Comiczeichnen mit Elke Steiner Gruppen-Workshop ab 14 Jahren kostenlos
Mo 31.10.22 10 Uhr Nadia Budde liest und zeichnet Autorinnenlesung ab 5 Jahren kostenlos
Ausstellungen von/für Kinder
ab März bis Dezember Museums-Öffnungszeiten Göttinnen-Relief Kinder-Tonarbeiten im Hof - -
Gruppenangebote / Frei buchbare Angebote
wählbar 2 x 90 Min. Gebrochene Lebenswege u. Kintsugi Workshop mit Porzellankunst ab 11 / 13 Jahre kostenlos
wählbar 2,5 Std. Minimuseum Führung u. Workshop KiTa/ OGS/ GS/ Sek1/ Gruppen 130€
wählbar 2,5 Std. Mädchen - Junge: Rosa - Blau? Führung + Workshop OGS/ GS/ Sek1/ Gruppen 100€-160€
wählbar 3x1,5 Std. Gefühlekisten Workshop KiTa/ OGS/ GS/ Gruppen bitte erfragen
wählbar 2 Std. Geburtstag feiern diverse Themen 4-16 Jahre ab 100€
Geschichtenwettbewerb "AbraPalabra"
Museumsklasse
Andere Projekte

Video zum Ferienworkshop

Kinder bei unserem Ferienworkshop 2019

Unrecht Macht Wütend!

Dumme Sprüche, #metoo, ungleiche Bezahlung… ist die Gleichstellung ein feministischer Traum? Unser Video zu unserer Kunst-Aktion im Museumshof ist fertig!
Weitere Informationen im "Archiv"


Kulturrucksack

Buchstabenstempel

Protest und Mode

In der Ausstellung „Wir sind“ lernen wir die Neue Frauenbewegung der 70er Jahre kennen, als leuchtenden Farben und wilde Muster modern waren. Was waren die Slogans der Feministinnen damals? Welche Slogans sind heute „in“? Mit Textilfarben und Schablonen gestaltest du ein eigenes T-Shirt.
Bitte alte Kleider anziehen, die Farbe abbekommen dürfen und ein helles, unbedrucktes T-Shirt mitbringen!
Gefördert durch das NRW Landesprogramm "Kulturrucksack"

Termin: 10.9.2022
Uhrzeit: 15:00-17:30
Altersempfehlung: 10 - 14 Jahre
Kostenlos
Anmeldung erforderlich
Logo Kulturrucksack



Zur SOLWODI-Ausstellung

Workshop Kintsugi-Kunst

Gebrochene Lebenswege und der Wert der Scherben
Kintsugi ist die japanische Kunst, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten. Als Kunst der Heilung und Transformation bietet Kintsugi eine andere Möglichkeit, gebrochene Lebenswege zu betrachten.

Der Workshop findet im Rahmen der Ausstellung "Rückkehr in Würde" der Hilfsorganisation SOLWODI statt. Neben einem dokumentarischen Ausstellungsteil und Berichten der Rückkehrerinnen selbst werden künstlerische Positionen gezeigt, die einen differenzierten Blick auf den Rückkehrprozess ermöglichen. Es werden die Hintergründe erläutert, die zu einer Rückkehr ins Heimatland führen, mit all den Problemen, die damit verbunden sind. Die Ausstellung möchte sensibilisieren und einen Beitrag aus menschenrechtlicher Perspektive zum Thema leisten.
Ausstellungsdauer: 22.9. - 23.10.2022
Bringt gerne versehrte Lieblingsteller o.ä. mit!

Termin: So 25.9.2022 - Termine für Gruppenworkshops nach Absprache!
Uhrzeit: 15:00-17:30
Altersempfehlung: 9 - 99 Jahre
Kostenlos
Kintsugi



Lesefest Käpt'n Book

Lesung mit Workshop: Patricia Thoma

Patricia Thoma wird ihr Buch "Activists" vorstellen - das auch in der Illustrationsausstellung des Frauenmuseume gezeigt wird.
Wir alle wünschen uns eine lebenswertere und gerechtere Welt. Um dieses Ziel zu erreichen werden junge Menschen aktiv. Patricia Thoma stellt in ihrer Graphic Novel Aktivist*innen aus den Bereichen Umweltschutz, Musik, Video und Mode vor, die mit unermüdlichem Einsatz und großem Mut unsere Welt gestalten.
„Oft reicht ein kleiner Funke, um das Feuer zu entfachen, das uns für eine Sache brennen lässt, die durch aktives Handeln die Welt zum Wohle aller ein wenig besser macht. ‚Activists‘ kann dieser Funke sein!“ (Karin Gruß, Eselsohr)
Die Veranstaltung ist für eine Klasse ausgelegt und beinhaltet einen Workshop.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termin: 24.10.22
Uhrzeit: 9-10 Uhr
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Kostenlos
Anmeldung für Gruppen erforderlich

Buchcover



Lesefest Käpt'n Book

Autorinnenlesung: Franziska Gehm

Die renommierte Schriftstellerin Franziska Gehm wird ihr Buch "Pullerpause im Tal der Ahnungslosen" vorstellen:
Eigentlich wollten Jobst und seine Mutter auf dem Heimweg von ihrem Mittelalter-Urlaub bloß eine Pinkelpause im Jahr 1987 einlegen. Aber dann ist ihr Zeitreisekoffer plötzlich verschwunden, und die beiden hängen fest – mitten in der DDR. Ein Land, das Jobst nur aus Erzählungen kennt. Kinder heißen hier Pioniere, im Obst- und Gemüseladen gibt es keine Südfrüchte, sondern das, was gerade da ist, und das Staatsoberhaupt kommt Jobst auch sehr seltsam vor. Kein Wunder, dass die Suche nach dem Koffer zu allerlei Turbulenzen führt. – Kinder von heute wissen kaum, wie es sich anfühlte, in der DDR aufzuwachsen. Hier wird einmal nicht in Form einer Problemgeschichte und mit dem üblichen Wende-Schwerpunkt davon erzählt, sondern actionreich, witzig und authentisch. Zum Lachen, zum Nachdenken, zum Kennenlernen einer Welt, die gar nicht so fern ist, wie man immer denkt.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termin: 25.10.22
Uhrzeit: 11:30 Uhr
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Kostenlos
Anmeldung erforderlich

Buchcover



Lesefest Käpt'n Book

Kapitänin Book gruesst

Ausstellung: Bilder machen Bücher. Respekt – Internationale Comics und Illustrationen

Illustrationen aus Bilderbüchern und Comics treffen auf zeitgenössische Comic-Kunst! Preisgekrönte und beliebte Illustratorinnen, die beim Rheinischen Lesefest zu Gast sind, präsentieren in der Ausstellung ihre Bildkunst: Nadia Buddes, Isabel Pin, Gerda Raidt, Patricia Thoma und Barbara Yelin.
Ergänzt wird die Ausstellung durch das Wanderprojekt „Respekt – Internationale Comics“ des Goethe-Instituts zum Thema Respekt, Diversität und Inklusion. Gezeigt werden Comics aus über zehn Ländern in verschiedenen Sprachen. Mit dabei sind auch die Comic-Zeichnerinnen und Autorinnen Ziska Riemann und Elke Renate Steiner, die das Programm des Lesefests in diesem Jahr durch Comic-Workshops und Lesungen bereichern. Mehr Informationen zu der Ausstellung hier.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Eröffnungsfeier: 26.10.22 um 18 Uhr
Ausstellung: 26.10. bis 6.11.22
Uhrzeit: Di - Sa: 14-18 Uhr, So: 11-18 Uhr
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Kostenlos



Lesefest Käpt'n Book

Comiczeichnen mit Elke Steiner

Die Comic- und LIVE-Zeichnerin Elke Renate Steiner wird u.a. ihr Bücher "Der Mangel an Respekt" und "Love Migration" vorstellen:
„Love Migration“ ist ein autobiographischer Comic der Zeichnerin und Autorin Elke Renate Steiner und beschreibt die Geschichte ihrer Beziehung mit ihrer Frau Masha. Das Kennenlernen, die Schwierigkeiten einer Fernbeziehung und der Migration von Russland nach Deutschland und den Schatten, den die staatlich unterstützte Homophobie Russlands auf ihre Leben und die vieler Menschen wirft. „Love Migration“ ist aber vor allem eines: ein unprätentiöser Ausdruck von Liebe, herzerwärmend ehrlich.
"Der Mangel an Respekt" erzählt die Geschichte eines toxischen Kreislaufs – Menschen, denen Schlimmes angetan wird, geben diese Respektlosigkeit weiter. Eine Struktur aus Gewalt und Ablehnung entsteht, unter welcher zuletzt die benachteiligten Mitglieder einer Gesellschaft am meisten leiden. Der Comic ist Teil des Wanderprojektes „Respekt – Internationale Comics“ des Goethe-Instituts und ist auch in der diesjährigen Ausstellung im Frauenmuseum zu sehen. Wer will kann ihn aber auch schon online lesen.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termine:
Do 27.10.22, 10 Uhr
Do 27.10.22, 14 Uhr
Fr 28.10.22, 10 Uhr
Sa 29.10.22, 14 Uhr
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kostenlos
Anmeldung für Gruppen erforderlich

Buchcover



Lesefest Käpt'n Book

Comiczeichnen mit Ziska Riemann

Die Regisseurin, Comiczeichnerin und Drehbuchautorin Ziska Riemann wird u.a. ihr Buch "Augen" vorstellen:
Die Geschichte einer schwarzen Frau in einer weißen Stadt, die von den Bewohner*innen beobachtet, abgelehnt oder nur wegen ihrer Hautfarbe wahrgenommen wird.
Der Comic ist Teil des Wanderprojektes „Respekt – Internationale Comics“ des Goethe-Instituts und ist auch in der diesjährigen Ausstellung im Frauenmuseum zu sehen. Wer will kann ihn aber auch schon online lesen.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termin: 28.10.22
Zeit: 14 Uhr
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Kostenlos
Anmeldung für Gruppen erforderlich

Buchcover



Lesefest Käpt'n Book

Autorinnenlesung: Barbara Yelin

Barbara Yelin wird das Buch "Unsichtbar" vorstellen:
Kidane floh vor einem unmenschlichen System aus Eritrea. In einem kleinen Ort im Kanton Bern möchte er Zuflucht finden. Gegen alle Widerstände gelingt es ihm, auf eine Zukunft zu hoffen. Nach Jahren des Wartens wird klar, dass Menschen wie Kidane nicht bleiben dürfen. Doch sie können auch nicht gehen. Sie werden unsichtbar.
– Ein Doku-Comic in Zusammenarbeit mit Ursula Yelin und der Aktionsgruppe Nothilfe.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termin: 28.10.22
Uhrzeit: 14 Uhr
Altersempfehlung: ab 15 Jahren
Kostenlos
Anmeldung für Gruppen erforderlich

Buchcover



Lesefest Käpt'n Book

Lesung von Nadia Budde

Nadia Budde wird aus ihren verschiedenen Bilderbüchern vorlesen und zeichnen, z.B. aus dem Buch "Und außerdem sind Borsten schön":
Wir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen sind wir nicht allein! Der kleine Olli träumt von einem ordentlichen Bizeps, Waldemar von glattem Haar, die kleinen Jungs im Nachbarhaus wären gern wie Supermann und sind – wenn wir ehrlich sind – davon so weit entfernt wie ihre vierschrötigen Schwestern in Rosa von wahren Elfen. Doch Onkel Parzival, dem ist sein Äußeres egal. Der findet: „Eins ist wichtig, wie du bist, so bist du richtig!“
Eine Veranstaltung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book"

Termin: 31.10.22
Uhrzeit:10 Uhr
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Kostenlos
Anmeldung für Gruppen erforderlich

Buchcover



Gruppen

Kintsugi

Workshop Lebenswege und Kintsugi-Kunst

Gebrochene Lebenswege und der Wert der Scherben
Kintsugi ist die japanische Kunst, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten. Als Kunst der Heilung und Transformation bietet Kintsugi eine andere Möglichkeit, gebrochene Lebenswege zu betrachten.

Der Workshop findet im Rahmen der Ausstellung "Rückkehr in Würde" der Hilfsorganisation SOLWODI statt. Neben einem dokumentarischen Ausstellungsteil und Berichten der Rückkehrerinnen selbst werden künstlerische Positionen gezeigt, die einen differenzierten Blick auf den Rückkehrprozess ermöglichen. Es werden die Hintergründe erläutert, die zu einer Rückkehr ins Heimatland führen, mit all den Problemen, die damit verbunden sind. Die Ausstellung möchte sensibilisieren und einen Beitrag aus menschenrechtlicher Perspektive zum Thema leisten.

Gerne organisieren wir im Rahmen des Workshops ein Gespräch mit einer SOLWODI-Beraterin, die aus ihrer Berufspraxis erzählen kann.
Ausstellungsdauer: 22.9. - 23.10.2022. Der Workshop kann gerne vom Vorfeld oder Nachgang zur Ausstellung stattfinden
Bringt gerne versehrte Lieblingsteller o.ä. mit!

Termine: nach Absprache
Dauer: 2 x ca. 90 Minuten
Altersempfehlung: ab 11 Jahre (Schwerpunkt Armut), ab 13 Jahre (Schwerpunkt Menschenhandel)
Kostenlos

Anmeldung und Informationen



Gruppen

Museen im Schuhkarton

Minimuseum

Mit einer kindgerechten Führung geht es durch die aktuelle Ausstellung des Frauenmuseums, die wir spielerisch erkunden. Anschließend gestalten wir dann im Workshop unsere eigenen Werke und bestücken damit einen Schuhkarton-Museumsraum, den ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen könnt.

Termin: nach Absprache
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: 6 - 14 Jahre
Kosten: 130€ / maximal 25 Kinder/Jugendliche
Anmeldung erforderlich



Gruppen

Gruppenarbeit

Mädchen - Jungen, Rosa - Blau !?

Mädchenfarben und Jungsfarben - gibt es so etwas wirklich? Und war das "schon immer" so? Wer bekommt mehr Taschengeld und warum? Und was ist der equal-pay-day? In einem Quiz mit lustigen und spannenden Fragen könnt ihr zeigen, wie gut ihr euch auskennt und was eure Vorstellungen und Zukunftspläne sind. Außerdem lernt ihr das Frauenmuseum kennen und schaut in die aktuelle Ausstellung. Im Workshop danach werden wir kreativ und experimentieren mit Eindrücken aus dem Museums.

Termin: nach Absprache
Dauer: 2,5 Stunden inkl. Essenspause
Altersempfehlung: 8 - 14 Jahre
Kosten: bis 16 Kinder/Jugendliche 100 € ; bis 30 Kinder/Jugendliche 160 €
Anmeldung erforderlich



Gruppen

Gefühlekiste mit Fotos, Bildern und Knetfigürchen

Gefühlekisten

Gefühle prägen unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. "Ich und Du", das sind zwei Menschen, die schöne und schlechte Momente miteinander erlebt haben. Liebe Zuneigung, Geborgenheit, Wut, Enttäuschung sind Gefühle, die sich häufig durch Gegenstände, Gerüche, Orte, Gesten und Gesichtsausdrücke ins Gedächtnis zurückrufen lassen. Im KinderAtelier wollen wir eine Sammlung solcher Gefühle anlegen. Wie in einer Art Setzkasten sollen die Gefühls-Objekte präsentiert werden und ein ästhetisches Ganzes werden.

Termin: nach Absprache
Dauer: 6 Unterichtsstunden (3x2 UStd.)
Altersempfehlung: 4 - 11 Jahre
Kosten: bitte erfragen
Anmeldung erforderlich



Geburtstag feiern

Mini-Modenschau

im KinderAtelier

Bei uns könnt ihr mit viel Spaß und Kreativität euren Geburtstag feiern. Wir bieten verschiedene tolle Themen.

Mehr Infos findet ihr hier...



AbraPalabra

AbraPalabra Nr.15 Gewinner

Geschichtenwettbewerb für Bonn und die Welt

Schreibt ihr gerne Geschichten? Seid ihr im Herbst in der vierten Klasse? Besucht ihr eine Grundschule in Bonn oder an einer Deutschen Schulen im Ausland? Dann macht mit beim jährlichen Wettbewerb "AbraPalabra"!
Mehr Infos findet ihr hier...



Museumsklasse

Aufführung Museumsklasse

Kooperationsprojekt mit der Karlschule

Seit 2011 gibt es die Museumsklasse, die jeden Mittwoch ins Frauenmuseum kommt, Ausstellungen besucht, im Atelier arbeitet und jedes Jahr eine eigene Ausstellung vorbereitet.
Mehr Infos findet ihr hier...



Andere Projekte

Lesung im Frauenmuseum

Kleinere und größere Projekte zu den Ausstellungen oder anderen aktuellen Themen: Immer wieder gibt es Neues zu entdecken!
Schaut mal wieder rein oder abonniert unseren Programm-Newsletter um nichts zu verpassen.